Untitled Document
paintingspace ⁄ Semi-Urban Decay #9: leere Wagenreparaturhalle x Großraumdisco
Untitled Document

 

 

 

 

 

 

Untitled Document

 

 

  Semi-Urban Decay #9: leere Wagenreparaturhalle x Großraumdisco    230 Worte   
   So viel zum Thema "Europäische Fonds"...   
 
 



Wenn man sich so die Werbung im Internet für die letzte Inkarnation dieser verlassenen Großraumdiskothek in einer ehemaligen Wagenreparaturhalle hier ganz in der Nähe anschaut, wundert es nicht wirklich, wieso der Laden nun wohl wiedermal was länger für immer dicht ist:

“Endlich ist was wieder was los[...].Ab den 15.Juli.05 habe wir wirder Geöffnet. Nach einer langen Zeit ist das Rheiwerk wieder zürck. In den 4 Areas läuft für jeden die richtige Muisk.”

Einem Germanistikstudenten rollen sich bei einer so großen Ansammlung von Rechtschreibfehlern auf so wenig Platz wirklich die Fußnägel hoch…

Jedenfalls scheint’s dann mit dem Laden so oder so auch nicht mehr weit her gewesen zu sein, steht die ehemalige Wagenreparaturhalle doch nun schon wieder was länger leer, ohne dass irgendwas passiert wäre. Inzwischen ist das Gebäude nach einigen halbherzigen Restaurationsbemühungen wiedermal vollkommen aufgegeben.



Natürlich haben sich wiedermal Metalldiebe gütlich getan an fast allem, was sie erreichen konnten. Zusätzlich dazu liegen Einzelteile des ehemaligen Interieurs des Clubs, vermutlich durch die Umbauarbeiten, in der Gegend verteilt.




Interessant, dass das Gelände erst 2000/01 mit EU-Mitteln aufwändig saniert wurde und nun noch einige Jahre an eine Verwendung zu “Kultur- und Freizeitzwecken” gebunden ist, was ja scheinbar noch nichtmal zehn Jahre lang gutgegangen ist… Na dann, weiter viel Spaß, eine geeignete Nutzung zu finden. Schön wär’s, aber mitten im Nirgendwo, direkt neben einer forensischen Anstalt… Will man da wirklich feiern?




Ähnliche Beiträge:

 

2 Kommentare 2:11 pm, Dezember 18, 2011 in Abandoned, Places Untitled Document

  1. so wirkt die welt ganz anders :)

  2. Yanika on Januar 19th, 2012 at 16:32

  3. Nicht wahr?^^

  4. rob
    Twitter:
    on Januar 22nd, 2012 at 22:15

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


You can add a link to follow you on twitter if you put your username in this box.
Only needs to be added once (unless you change your username). No http or @
Twitter

< | >